ANSCHRIFT


Croner Präzisions-
formenbau GmbH

Alberndorf 4
91623 Sachsen b. Ansbach

Telefon+49 (0) 981 - 6 50 50 69-0
Fax+49 (0) 981 - 6 50 50 69-69
E-Mailinfo(at)croner-formenbau.de
Familienpakt Bayern VDWF

AKTUELLES

Von: ro/11.2019

Die ZUKUNFT nimmt „FORMEN“ an!

14.11.2019

Die Einführung einer automatisierten Fertigungslinie EROWA Robot Dynamic 150 L und dem Prozessleitsystem JMS 4.0 MoldLinie steht bei der Croner Präzisionsformenbau GmbH kurz vor der Türe.

Dieses System wird von EROWA mit einer vorhandenen Röders-HSC-Fräsmaschine, einer OPS-INGERSOLL-Senkerodiermaschine sowie einer Mitutoyo-CNC-Messmaschine als Komplettlösung angebunden und in die automatische Prozesskette implementiert. Kein Tag vergeht, an dem nicht bei der Croner GmbH über die anstehende Einführung der bestellten Automationslinie gesprochen aber vor allem intensiv gearbeitet wird.

Auf dem Weg zu Industrie 4.0 wird diese Anlage mit Sicherheit ein weiterer Baustein für automatisierbare Präzision und Leistung. Der industrielle Werkzeugbau ist heute eine Mischung aus perfektionierter Genauigkeit und "Formenbau-Fabrik". In unserem Präzisionsformenbau haben wir schon vor vielen Jahren den Grundstein in Richtung Industrie 4.0 legen können und haben die CAD/CAM Arbeitsplätze CATIA V5 durchgängig und nahtlos mit unserer Fertigung vernetzt.

Die MoldLinie von EROWA wird das Be- und Entladen von unseren Werkzeugmaschinen weiter automatisieren. Es wird uns ab 2020 ermöglichen, den gesamten Produktentstehungsprozess weiter zu optimieren. Unabhängig davon wissen wir aber auch sehr genau, dass es bei der Croner GmbH mehr ist, was bei der Einführung dieses Systems zum gewünschten Erfolg führt und den Unterschied ausmacht – es ist der Mensch. Nur mit den „richtigen“ Menschen und einer guten und gelebten Unternehmenskultur können wir die Erwartungen der Kunden erfüllen und uns vom Wettbewerb differenzieren, damit wir auch langfristig in der Welt von Industrie 4.0 erfolgreich bestehen können.

ro/11.2019